Montag, 28. Dezember 2015

Naalbinding....

.... War eines meiner neuen Projekte, ich wollte es lernen, schließlich will ich eine warme Mütze auf dem Kopf haben, wenn wir bei kaltem Wetter auf den Mittelaltermärkten unterwegs sind.

Der ertse Versuch enthält noch einige Felher und ist mir zu klein, der Jüngste hatte sie sich auch direkt geschnappt und beschlossen, dass das seine sei :)









Ansonsten hatte ich in den letzten Zeit und Ruhe um endlich die Bilder der vergangenen Monate zu sortieren und mal zu zeigen. Die Posts habe ich aber in den zeitlichen zusammenhang gesetzt.
Ab Oktober gibt es dann einges Neue auf dem Blog zuentdecken

Donnerstag, 24. Dezember 2015

Jul


Auch dieses Jahr haben wir zu Jul auf unserer Wiese die Lichterspirale erstrahlen lassen

Wie immer wunderschön, alle Beteiligte genießen dies Ritual.


Hinterher haben wir alle Lichter ins Haus getragen und damit die Küche erhellt. Eine ganz besondere Atmosphäre war das.
Nachdem die Kinder dann im Bett waren tat sich im Wohnzimmer  einiges.
Baum und Geschenke warteten dann darauf, dass die Kinder ausgeschlafen haben und  zum schauen und staunen kommen




Bei Sterntaler kommen die Sterne an, so dass sie sie in ihrem Hemdchen fangen kann :)



 Und noch einmal unser Baum in etwas besserem Licht.



ist ein Stern erwacht


Samstag, 5. Dezember 2015

Advent


Ich liebe es ja für die Adventszeit zu dekorieren. Dies Jahr gab es auf den Küchentisch keinen Adventskranz, sonder diese vier 'Kerzenhalter'. Sie lassen sich wesentlich flexibler zwsichen Teller udn Röpfe arrangieren als ein Kranz :)
Aber ganz ohne geht es halt nicht. Dies Jahr recht schlicht mit Bienenwachskerzen und ein paar Sternchen.
Wir haben endlich einen PLatz, wo wir in Ruhe alle 21 Kerzen anzünden können, bis es zur Sonnenwende dann ganz dunkel wird.
Dafür bekommt Sterntaler jede Nacht einen Stern dazu. Idee und Vorlage gibt es Hier bei den Naturkindern

Auf der Fenstebank ein kleines Mooswäldchen



Und meine Kisten wurden auch hübsch gemacht.


Natürlich haben wir wieder ganz viel gebacken. Es gab einige Tage da fragte der Jüngste schon morgens im Bett ob wir Plätzchen backen.

Genießt euren Advent :)

Sonntag, 22. November 2015

Schnee im November


Es hat tasächlich ein klitzekleines bischen geschneit :) Die blühenden Ringelblumen dadrin geben ein tolles Bild :) irgendwie ist das Wetter wieder durcheinander. Ich befürchte, dass es wie im letzten Jar noch lange warm bleibt und dafür im Mai/ Juni noch so kühl, dass wir heizen müssen :/


Samstag, 14. November 2015

Endlich haben wir dann auch mal den Geburtstag der Ältesten nachgefeiert

Irgendwie klappte es nämlich einfach nicht mit der Zeltparty, irgend etwas war immer. Und dann haben wir halt eine Werkelparty gemacht.

Es gab ein großes Buffet zu Stärkung

Es gab Gemüseblümchen und Tomaten- Eier Fliegenplize




Außerdem Weintraubenpinguine und Gurkenblümchen, sowie eine Gemüseplatte mit Dip



Und natürlich auch was Süßes, Bananedelphine und Schokoladenobst



Aber vorher musste gewerkelt werden. Das Material liegt bereit



Die Rohkinge trocnen auch recht schnell in dieser Zeit wurde sich gestärkt und vor allem mit den Hühnern auf dem Hof gekuschelt



Dann die Feinarbeiten.



Und nach dem Zusammenbau sah es so aus. Es kam dann noch überall ein kleines Lämpchen rein und so hatten die Mädels dann auch Laternen.

Samstag, 24. Oktober 2015

Garten im Oktober

Nur ganz kurz am Hintereingang ( vorne benutzen wir selten)



Und am Gemüsegarten ist ein 'Zaun' dazugekommen


Dienstag, 29. September 2015

Bilder vom Urlaub im Sommer

Lange habe ich mal wieder nicht geschrieben, das Leben hat voll zugeschlagen und wir haben wie immer viel zu tun :)

Aber dafür reich ich jetzt die ersten Bilder vom Urlaub im Wendland nach. Da das Wetter nicht so gut war, sondern uns viel Regen und Heizungstemperaturen beschert hat, waren wir in einigen Museen.
Ich hab ein wenig mit meiner Kamera herumgespielt.

Die ersten Bilder sind vom Bronzezeitmuseum in Hitzacker, dem archaeo-zentrum.

















Vom Museum selbst ist nicht viel zusehen, aber das Spielen und ausprobieren mit der Kamera hat viel Spaß gemacht.

Dann waren wir im Otterzentrum.







 Wo nicht nur die Otter und Marder faszinierten, sondern auch die kleinen Tiere ;)

Außerdem waren wir noch im Rundlingsmuseum


















und im Feuerwehrmuseum.

















Das Feuerwehrmuseum hatte eine unglaublich viele Fahrzeuge aus den letzten Jahrhunderten, außerdem Uniformen, Medaillen, sogar Feuerlüscheimer aus dem 18.Jahrhundert.
Leider auch hier das Problem des mangelnden Geldes. Die Ausstellungshallen waren klein und dunkel, die Exponate standen dicht gedrängt.
Mit genügend Geld wäre es bestimmt möglich eine wunderbare und spannende Ausstellung für Kinder daraus zu konzipieren, aber so war es leider nicht soo spannend, weil einfach ein Wagen neben dem anderen standund die Infos gerade für jüngere völlig uninteressant waren.