Montag, 24. November 2014

Geburtstag

und es gab ein glückliches Kind :)



denn wir hatten ihm immer gesagt, ein BMX gäbe es doch nicht, weil die ja soo teuer seien. ( Wir hatten aber Glück ein tolles günstig bekommen)

Hier noch der Kuchen, er wollte gerne eine Schlange.

Sonntag, 23. November 2014

Frühling lässt...

 sein blaues...
Äh nein, verkehrt, wir haben doch Winter oder?
Das Wetter und meine Garten meinen aber etwas anderes.
Draußen sind bei herrlichstem Sonnenschein 15° und meine Stauden und Sträucher schlagen auch schon wieder aus.
Trotzdem habe ich nun doch mal angefangen den Garten winterfest zu machen, ich mein, wir haben ja nun schon Ende November.


Die Beete sind zum größten Teil gemulcht.
Die Kübelpflanzen alle zusammengestellt und vor dem Frost geschützt. Auch der Fuhrpark will nur noch in den Keller. Sandspielzeug ist auch weggeräumt.... Und dann warte ich mal auf den Winter.




Ein bischen Deko habe ich auch schon gemacht (Naja und heute auf Wunsch der Kinder auch die ertsen Weihnachtsplätzchen und noch mehr Deko)

Freitag, 14. November 2014

Zöpfe

Die Zöpfe des Töchterleins, über 120 Stück habe ich alle geflochten und leider vergessen zu fotografieren. Es sah richtig gut aus.


Leider, leider können sie nur ein paar Wochen in den Haaren bleiben. Auf dem Bild sind die ersten schon wieder entfernt und alle kurz geschnitten, damit sie sich einfacher auflösen lassen.

Freitag, 7. November 2014

Vorher- Nachher

So sah es im letzten Herbst bei uns aus. Es war alles verunkrautet. okay, Grünschnitt haben wir regelmäßig und müssen es ablagen, es bot sich an, dies als Gewicht auf die Pappen zu packen, die wir gegen das Unkraut ausgelegt hatten.

Diesen Herbst hatten wir dann das Kraut gut im Griff, durch die Pappen. Im Hintergrund liegt jetzt blaue Folie, um auch dort die Erde vorzubereiten im nächsten Jahr bepflanzt zu werden.

hinter den Büschen sieht es inzwischen so aus:
auch wenn immer noch viel Moos da ist (und ich mir gar nicht sicher bin, ob ich es nicht auch behalten will) entwickelt sich hier so langsam ein Staudenbeet.


Ach ja, erinnert ihr euch noch an diesen Baum?:

Da er den Halben Vorgarten überwucherte und uns soo gar nicht gefiel, dem Nachbarn aber schon, kam dieser mit dem Unimog, umd kurz herauszuheben aus der Erde.
Der Unimog ging ziemlich in die Knie.

ER überlegte es sich dann anders, als er das Wurzelwerk des Bäumchens sah :))