Mittwoch, 23. Juli 2014

Hier ist irgendwie der Wurm drin

Erst waren mein Mann und ich krank, er musste sogar ins Krankenhaus, wir hatten beide eine Lungenentzündung. Dann war ich mit dem Jüngsten beim Arzt, der erst mal eine Madelentzündung feststellte.
Sein Husten wurde immer schlimmer, so dass er noch mal beim Arzt war, und bekam direkt die Einweisung ins Krankenhaus- ebenfalls Lungenetzündung. Außerdem wurde festgestellt, dass es nicht eine einfache Mandelenzuündung ist/war, sondern der Eppstein-Bar- Virus,d.h. das Pfeiffersche Drüsenfieber.Im Krankenhaus waren wir beide seit Donnerstag :/
Zwei Tage durfte er das Bett nicht verlassen, er bekam Infusionen und Sauerstoff in die nase und war komplett verkabelt. mit einem sonst relativ munteren dreijährigen echt die Hölle.
    Seit heute sind wir wieder draußen und hoffe nun, dass es hier jetzt wieder bergauf geht, zumal mein Mann auch schon wieder Hustensaft schluckt, weil er schon wieder die Bronchen komplett dicht hatte :/.
So, jetzt finde ich, dass wir für laaange Zeit genug Viren, Bakterien und sonst was hier hatten und scheuch sie einfach weg.

Vom Garten gibt es später Bilder, der hat in den letzten Wochen keine Pflege bekommen und sieht dementsprechen aus. Allerdings habe ich gesehen, dass unsere Kohlrabi wachsen und eine kleine Gurke habe ich auch schon gesehen. Ebenso sind die Karotten gut gewachsen. Ich bin gespannt was ich sonst so endecken werde :).

Donnerstag, 3. Juli 2014

Noch ein Geburtstag

Der Jüngste ist drei geworden und hat den Kuchen mit Bagger bekommen, den er so gerne haben wollte. Bagger und Trecker sind einfach das Größte ;)
Zum Gebusrtatag gab es selbstgenähtes idm einen grooßen Laster beladen mit neuen Schüppen für den Sandkasten.