Freitag, 6. Juni 2014

Über den Gartenzaun geschaut

Bei Frau Siebensachen gesehen, die es sich von dort geliehen hat. Ich fands gut und mach es auch, zumal sich bei unserem letzten Spaziergang ums Haus einiges getan hat


So sieht der Wiesenbereich vorne jetzt aus. Ich habe schon einiges an Beeten ausgehoben, und momentan ist dort zum größten Teil Gemüse drin. Vorne die Stangen stehen zwischen meinen Linsen, die sehen schon richtig gut aus, Radieschen haben wir schon einge geernetet, ebenso wie Spinat, da müsste ich mal nach sähen
HInten der Hügel ist inzwsichen auch fertig und sie Rutsche montiert :)




So sieht die Beetanlage vom Hügel fotografiert aus. Hier im vorderen Bereich ist noch nciht alles fertig, aber es sit schon ganz gut zu sehen, wie es werden soll.






Trampolin und Planschbecken, dahinter der große alte Apfelbaum


Hier noch mal von der anderen Seite, da kan man die Rutsche gut sehen. schräg hinter der Rustche, wo das Kinderzeug liegt ist der Sandkasten.



Unsere Große Wiese. Am Zaun habe ich einiges an Büschen gesetzt, da sie leider noch recht klein sind (ja sie werden mit Sicherheit wachsen) sind sie nicht zu sehen. Außerdem muss das Gras gemäht werden, dafür brauchen wir aber wohl einen speziellen Mäher es ist sehr uneben.



Hier noch mal in die andere Richtung geschaut, unsere Feuerstelle.

Sonntag, 1. Juni 2014

Geburtstag

Es war mal wieder soweit, das große Kind hatte Geburtstag. 11 ist sie inzwischen schon.

 Dies Jahr fiel ihr Geburtstag zum ertsen Mal seit ihrer Geburt wieder auf Christi Himmelfahrt (Ich hab ja zwei Himmelfahrtskinder, das andere hat morgen Geburtstag)
Und dadurch, dass alle frei hatten konnte ihre Herzenfreundin sie besuchen. 160 km einfache Fahrt macht man sonst nicht mal eben.
Die Überraschung war richtig gut :) ( schließlich wusste sie davon nichts)

Geschenke gab es auch, das allerallerwichtigste war er hier :


Ohnezahn aus dem Film ' Drachenzähmen leicht gemacht'
Er wird jetzt überall mitgeschleppt.
(aber noch einmal nähe ich ihn bestimmt nicht, auch wenn da schon ihre Freundinnen anmerkten, sie müssten doch unbedingt auch so einen haben)

Das Schnittmuster mitsamt Anleitung habe ich von Liebes Bienchen. Wirklich gut erklärt, aber eben trotzdem viel Arbeit.