Freitag, 24. August 2012

7 Sachen- nachgereicht

Nachdem hier mal wieder die Verbindung off war, reiche ich meine 7 Sachen seehr verspätet nach.
/ Sachen, die ich am vergangenen Sonntag mit meinen Händen gemacht habe, sei es für 5 Minuten oder 5 Stunden. nach einer Idee von Frau Liebe
 1 Den Frühstückstisch mit leckerer selbstgemachter Marmelade gedeckt, Mirabelle, Erdbeer und Apfel-Rum

2 Aud der Terasse im Schattengesessen und noch ein Shirt für den Jüngsten genäht


3 Eis verteitl, es war ja sooo warm



4 Rührei gemacht


 5 den Rasensprenger angestellt, nicht nur für dei Blumen :), die Kinder lieben es auch


 6 Die Sachen für den Krippenstart des Jüngsten und meinen ersten Arbeitstag zusammengestellt.
( Stoffreste für die Kollegin), ein Nähbuch für eine andere Kollegin; Regensachen für uns beide, Wechselwäsche und Windeln)


7 geputzt, damit es ordentlich ist, bevor mein Mann den Haushalt übernimmt

Samstag, 4. August 2012

UFO fertig genäht

Seit einigen Jahren hatte ich hier ein mehrteiliges Set zugeschnitten herumliegen. Eigentlich für den großen Sohn gedacht, war er schon längst rausgewachsen. Jetzt habe ich es für den Jüngsten fertig genäht. Die Schnitte stammen aus einer alten Ottobre.

angezogen total süß

Freitag, 3. August 2012

Schlammschlacht

Am Montag war es hier richitg heiß, das haben die Kinder natürlich ausgenutzt und waren den ganzen Tag draußen. Sonne Wasser und Sand geht auch bei den 7-9jährigen noch ;)

und kaum bin ich mal eine halbe Stunde mit dem Jüngsten drin:
Sieht es so aus, als wir wieder raus kommen.... es gab eine Wilde Schlammschlacht, die Kinder sahen nicht besser aus.
Und hinterher gab es dann noch eine Wasserschlacht, denn sie mussten sich unter dem Rasensprenger wiedre sauber machen.

Die kleinen Matschmännchen wollte ich dann doch nicht ins Haus lassen :)

Aber Spaß hatten sie ;)

Endlich fertig

Die zwei Hosen für unsere großen Jungs.


Nach einem Schnitt aus einer alten Bizzkids, nämlich der Ausgabe vom Herbst /Winter 200
Einmal aus grünem zweifarbingen Jeans, für den Jungen, der es farbig liebt und einmal aus weichem Babycord, für den Jungen, der es gemütlich mag und lieber Stoff anzieht.
Und ,genau, spiegelverkehrt genäht, damit der Linkshänder die  Zollstocktasche auch links hat.