Dienstag, 27. März 2012

Verlosung bei Filzlotte

Bei der Filzlotte gibt es eine Verlosung. Sie verlost eine bebilderte Anleitung, wie  ein ca 20cm großes Püppchen gefüllt mit Wolle und Sand hergestellt wird.

schaut mal HIER.

Bedingung ist, einen Kommentar bei ihr zu hinterlassen und die Verlosung zu verlinken.

Und jetzt hoff ich mal, dass Fortuna mir hold ist :)

Montag, 26. März 2012

Frühling


Frühling läßt sein blaues Band
Wieder flattern durch die Lüfte
Süße, wohlbekannte Düfte
Streifen ahnungsvoll das Land
Veilchen träumen schon,
Wollen balde kommen
Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja du bist's!
Dich hab ich vernommen!

Eduard Mörike 



Mein Sohn hat die Veilchen entdeckt und fotografiert :)




Ansonsten gibt es hier nichts Neues ich bin abends zu müde zum nähen (heute bin ich glatt eingeschlafen beim Kind ins Bett bringen und dafür jetzt wach)  und tagsüber komme ich dazu nicht, da hier jetzt Ferien sind. dafür genießen wir das Wetter und machen Pläne für den  (sehr kleinen) Garten

Sonntag, 25. März 2012

Diesmal fällt der 7 Sachen Sonntag aus

Ich habe glatt vergessen Bilder zu machen.
Dabei hatten wir einen wirklich schönen Sonntag. Morgens ein leckeres Frühstück, mit gekochten Eiern, Brötchen und einem leckeren selbstgebackenem Hefezopf.
Später waren wir dann an  der Hase und haben Kräuter gesammelt fürs Mittagessen.
Es gab 9 Kräuter Suppe und Wildkräutersalat mit Löwenzahn, Giersch, Brennesseln, Schabockskraut, Wegerich und Sauerampfer. Hmm lecker, dazu dann Kartoffeln.
Bei dem Wetter steigt bei mir die Lust auf Salate und Frischkost.
später waren wir noch bei meiner Mutter zum Kaffeetrinken.
Tja, die Nähmaschine hab ich leider nur betriebsbereit gemacht, da mein Jüngster aber im 20 Minutentakt aufwachte und nach Mama verlangte blieb sie dann ungenutzt stehen.

Ich zeig euch trotzdem ein Bild von unserem Osterstrauch :)
Die Eier sind über die Jahre entstanden, die ersten hat meine Tochter mit knapp drei gemacht und so kamen jedes Jahr welche hinzu (okay es sind auch immer mal wieder welche kaputt gegangen )



Samstag, 24. März 2012

angegrillt

Heute haben wir den Grill angeschmissen, bei dem tollen Wetter musste es einfach sein. Dazu gab es leckeren Salat mit Wildkräutern, die schon gut sprießen.

Mittwoch, 21. März 2012

Frühling, Sonne, Gartenzeit

Nachdem heute die Sonne so wunderbar geschienen hat, hab ich mir meine Bank geschnappt und im Garten an einen schönen sonnigen Platz gestellt um dort meinen Tee in der Sonne zu genießen.

Und weil es so herrlich draußen war, bin ich gleich draußen geblieben und hab mich mal ein weng um den Garten gekümmert, der es bitter nötig hat. Wir wollen den Sandkasten versetzen, der von den Vormietern dort platziert wurde. Also musste ich heute einiges an Sand schippen, um die Folie freizulegen, später möchte ich da ein Beet anlegen.
Außerdem musste der Rasen an der Kante abgestochen werden, weil er dabei war sich die Terasse zurückzuerobern usw.
Die Große waren im mit ihren Freunden auf dem Spielplatz und im Wald unterwegs, der Jüngste hat heute seine ersten intensiveren Erfahrungen im Garten gemacht mit Erde, Sand, Gras und so weiter:)




Hach ja und das Wetter soll erst mal so bleiben *freu*

Montag, 19. März 2012

7 Sachen vom Sonntag am Montag

Mal wieder zu spät, aber hier kommen meine 7 Sachen vom gestrigen Sonntag, Ein Idee von Frau Liebe : 7 Sachen, für die ich meine Hände gebraucht habe.


1 Mit dem jüngsten inhaliert, denn er hustet viel Schleim. ZUm Glück nichts schlimmeres sagte der Doc heute beim abhören

 2 Flohmarktfunde nach hause getragen, eine große Holzeisenbahn für den Jpngsten, die sofort Anklang fand

3 gespuelt


4 und Anschließend wieder eine Tasse dreckig gemacht uhd mich mit einem Tee hingesetzt


5 Noch zwei Köpfe fertig gemacht, es sollen Weidenkätzchenkinder werden, für den Frühling



6 Die Katze gekrault, die sich zu mir gesetzt hatte

7 Strangwolle zu einem Knäuel gewickelt, damit ich sie verarbeiten kann. Diese wundervolle pflanzengefärbte Wolle kommt von der Pflanzenfärberei Kroll und hat im Gegensatz zu anderen Mohairgarnen keine Polyestero.ä. Beimischungen

Samstag, 17. März 2012

eigentlich wollte ich...

... euch heute meinen neuen Wurzelkinder zeigen, nur dass sie gestern nicht fertig geworden sind, weil der Jüngste anfing Fürchterlich Schleim zu husten udn gar nicht merh so richtig schlafen mochte, sondern lieber bei mama Kuschelte.

Naja, dann zeig ich euch mal die Köpfchen für die kleinen in verschiedenen Fertigungstsadien.
zum Größenvergleich hab ic ein zwei Euro Stück deneben gelegt.


Sie sind aus Schlauchverband der kleinsten Grüße gemacht und mit Wolle gestopft. Zuerst werden sie abgebunden, dann wird Hautfarbener Trikot drübergemäht, die Augenhöhlen eingenäht und das Gescutchen aufgestickt. Zum Schluss kommen die Haare auf den Kopf. bei meinen Wurzelkinder häkel ich dafür ein Käppchen aus Mohair.

Wenn ich heute dafür Zeit finde, bekommen sie noch ihren Körper :)


Donnerstag, 15. März 2012

Jahreszeitentisch

Jahreszeitentische und die niedlichen Püppchen darauf üben eine große Faszination aus, auch auf Kinder. Da werden die Vorgänge draußen in der Natur ins haus geholt und personifiziert. König Winter, der den Schnee und das Eis behherrscht, Fräulein Tauwetter, welche im zeitige Frühjahr kommt und den Schnee wieder wegfegt sind liebenswerte Figuren.
 Im Frühjahr Mutter Erde die die Wurzelkinder weckt, dazu gibt es ein zauberhaftes Bilderbuch von Sibylle von Olfers.  Zu Ostern dann die kleinen Häschen oder im Sommer Marienkäfer usw.
Es ist eine Ecke im Haus, die einläd immer mal wieder stehen zu bleiben und zu schauen,vielleicht die Püppchen auch mal in die Hand zu nehmen, um damit zu spielen oder sie umzudekorieren.
Meine große Tochter wird Ende Mai 9. Sie hat sich in ihrem Zimmer einen iegenen kleinen PLatz geschaffen mit Püppchen, die sit z.T selbst gemacht hat.

Platz dafür ist überall, Es muss halt die Größe der Püppchen angepasst werden. :)
Unseren ertsen Jahreszeitentisch hatte ich auf einer Fensterbank. Obendrüber hing ein Ast, der mitdekoriert wurde, und es war immer schön :)


So sah unser Tisch im Frühjahr 2008 aus, Häschen, ein Gänseblümchenkind und ein Keimling, oendrüber schwebten die Frühlingsfeen.

Dienstag, 13. März 2012

auf unserem Jahreszeitentisch ist Mutter Erde eingezogen

Der Frühling liegt in der Luft, die Schneeglöckchen sind bei uns fast verblüht, die Hyazinthen, Tulpen und Narzissen stecken ihre Blätter heraus und König Winer musste weichen, nun herrscht Mutter Erde bei uns auf dem Jahreszeitentisch. Die meisten Wurzelkinder schlafen noch, ein kleiner Frühaufsteher hält sich bei Mutter Erde an der Schürze fest,
Auch zwei Keimlinge stecken vorischtig ihre Näschen aus der Erde.



Sonntag, 11. März 2012

7 Sachen Sonntag

Nach einer Idee von Frau Liebe, / Sachen, die ich am heutigen Sonntag gemacht habe (ich schaffe es tatsächlich mal noch am Sonntag zu bloggen)


Beim morgendlichen Tee mich um mein Dorf beiden Siedlern gekümmert.





Eier ausgeblasen und Rührei für das Früstück daraus gemacht.
(Die Eier haben die beiden Großen dann später bemalt)




 Einen riesen Wäscheberg gefalten und weggeräumt



Ein bischen Frühling in der Wohnung verteilt
Unter Mitwirkung des Jüngsten in der Stoffresetekiste (zumindest einer davon) gewühlt, und Kleidchen für meine Wurzelkinder, sowie Eier zugeschnitten

Die Eier habe ich auch noch mal gebügelt. Zusammengenäht wurden sie auch noch, mir der geliehenen Nähmaschine

und zwischendurch habe ich immer mal ein paar Seitem gelesen

Samstag, 10. März 2012

Beim Doktor

bzw. im Hiesigen Fachladen ist meine Nähmaschine. Der Stofftransport funktioniert nicht mehr, da ist ein Teil lose. Ich hoffe es ist nur ausgehänkt und er kann es wieder reparieren. Denn wenn etwas zerbrochen ist muss es zuM Händler, der die Marke führt, das kleine Geschäftchen hier tut es nicht :( und kann daher keine Ersatzteilöe bekommen.
Meine Nähmaschine hatte ich noch woanders gekauft.

und was mach ich jetzt so lange? ich hab hier noch einige Projekte herumliegen, die darauf warten beendet zu werden.

Drückt ihr mir bitte die Daumen, dass mein Machinchen bald wieder läuft?

Freitag, 9. März 2012

Zwei Schnuffeltücher

... sind gestern noch fertig geworden.
wie immer aus kuscheligem Nicki von Westfalenstoffe mit einer Zipfelmütze auf dem Kopf.

Dienstag, 6. März 2012

ein bischen spät, ....

... aber wer mag darf sich dann noch ein Stück Geburtstagskuchen nehmen.




Heute vormittag klingelte es dann an der Tür und es stand ein Bote mit Blumenstrauß vor derselbigen.

Die lieben Kollegen aus dem Kindergarten haben an mich gedacht und einen wunderschönen Strauß geschickt.

Und wie jedes Jahr (zumindest wenn sie noch blühen) gab es Schneeglöckchen, meine Freundin brachte schon zu Kinderzeiten immer einen Strauß mit.